Willkommen auf unserem Blog

Aktuelle Informationen rund um die Zukunftskommunen.


Baumpflanz-Zeit: Thüringens Region der Vielfalt gedeiht

Wie wäre es, für jeden neugeborenen Menschen und jede Familie des Landes einen Baum zu pflanzen? Als Symbol für die Verbindung mit der Heimat und als Investition in eine lebenswerte Zukunft? In Thüringens   Region der Vielfalt   um die Zukunftskommune   Lebensgut Cobstädt   herum, zwischen Gotha und Erfurt, beginnt man das zu praktizieren. Thomas Penndorf teilte mir …


weiterlesen

Solarstrom Initiative der EWS Schönau


weiterlesen

Solarstrom-Initiative der EWS Schönau: Mitmachen & Weitersagen!

Die Solar-Rebellen aus Schönau im Schwarzwald haben wieder einmal eine   coole Aktion   vorbereitet: Um unsere Klimaziele zu erreichen, laden sie ein, Stromlieferanten für die Genossenschaft zu werden weitere geeignete Dächer vollzupacken mit PV-Anlagen weitere Rebellen-Kraftwerke zu bauen Solarflächen für Bürgeranlagen zu identifizieren Bürgerkraftwerke und Bürgerenergiewerkstätten umzusetzen. Als Psychologe darf ich vielleicht einen überraschenden Aspekt solcher …


weiterlesen

LIFI statt WIFI? Bordeaux, Lyon, Marseille, Lille, Grenoble verlangen Studien zur Auswirkung von 5G VOR Installation

Unter der Überschrift : „Exklusiv. Die Bürgermeister von 11 großen Städten verlangen ein Moratorium für 5G“ veröffentlichte das   Le Journal du Dimanche   kürzlich einen offenen Brief von ca. 60 Politikern an  die  Regierung unseres Nachbarlandes. Sie verlangen ein Moratorium, einen Ausbaustopp  für die 5G Mobilfunk-Technologie, solange keine Studien über die Auswirkung auf Klima, Umwelt und …


weiterlesen

Genossenschaftlicher Solarstrom für 1.100 Wohnungen in Berlin

Die Wohnungsbaugenossenschaft Neues Berlin und die Berliner Stadtwerke haben ein   Mieterstrom-Projekt   vereinbart: In der Wohnanlage Mühlengrund in Hohenschönhausen entstehen auf 4.000 Quadratmeter Dachfläche sechs Solarstromanlagen, welche pro Jahr  rund 420.000 Kilowattstunden Ökostrom im Jahr ernten und dabei rund 235 Tonnen des Klimagases CO2 einsparen. Mieter der Genossenschaft in mehr als 1.100 Wohnungen können bald von Ökostrom …


weiterlesen

Wohnraum-Commons: Wie Gemeinschaften Wohnraum sichern und der Spekulation entziehen

„Commoning“ bezeichnet die Rückführung von Gemeinschaftsaufgaben und Gemeinschaftseigentum an regionale Gemeinschaften. Silke Helfrich und David Bollier haben dazu ein aufregendes Buch geschrieben: Wie wir zu einem freien, fairen und lebendigen Miteinander zurückfinden können.   Das Werk ist frei zugänglich über eine Creative-Commons-Lizenz. Das Mietshäuser-Syndikat in Deutschland, Österreich und Holland ist eine Erfindung, durch die Wohn-Immobilien dauerhaft …


weiterlesen

Leben Sie in einer Weltoffenen Kommune?

Eine neue Plattform, vorgestern freigeschaltet, will Kommunen in puncto Weltoffenheit unterstützen. Lassen wir die InitiatorInnen zu Wort kommen: „Was ist die   Weltoffene Kommune? Kommunen sind die Orte, in denen Vielfalt und Teilhabe gelebt werden! Kommunalverwaltungen und kommunale Entscheidungsträger*innen stellen die Weichen für ein gutes Zusammenleben vor Ort. Genau sie unterstützt das Modellprojekt Weltoffene Kommune auf …


weiterlesen

Ernährungsräte in Deutschland

Wer von uns weiß genau, wo seine Lebensmittel herkommen? Wer kann am Supermarktregal einschätzen, welche Lebensmittel unser Immunsystem stärken, welche nahrhafter oder welche weniger schädlich als andere sind? Diese Gedanken bewegen uns als Verbraucher – doch sollten nicht auch Städte und ihre Verwaltungen Einfluss darauf zu nehmen suchen?  Ernährungsräte  zielen genau diesen Einfluß an. In …


weiterlesen

Allmendeland-Projekt: Landsicherung durch gemeinschaftlichen Landbesitz

Gegenwärtig wird in vielen Ländern, auch bei uns,  Ackerland von branchenfremden Investoren aufgekauft.  Global führt diese Entwicklung zu verheerenden Konsequenzen von Vertreibung sowie Zerstörung sozialer und kultureller Zusammenhänge; in Deutschland schlägt sich das in zunehmendem Druck auf die Höfe nieder, entsprechende Renditen für die neuen Eigentümer zu erwirtschaften (in Form steigender Pachtpreise). Um diesem neuen …


weiterlesen

Ferme du Bec/Frankreich: Permakultur rechnet sich!

Die erste Permakulturfarm Frankreichs   Ferme du Bec   ist  weltberühmt, seit Perrine und Charles Hervé-Gruyer Bücher darüber schrieben und im Kultfilm  »Tomorrow« auftraten. Am Tag der offenen Tür stehen seit Jahren 100e neugierige Besucher aus Frankreich und Nachbarländern in dem Dorf südlich von Paris vor den Pforten der Farm  Schlange, um einen Blick auf diese Art …


weiterlesen



Zeigen Sie Ihre Erfolge


Ihre Kommune hat auch drei oder mehr solche Erfolge?
Stellen Sie diese hier vor und vernetzen Sie sich mit anderen!




zurück zur Startseite