Willkommen auf unserem Blog

Aktuelle Informationen rund um die Zukunftskommunen.


Gemeinschaftsgetragene Versorgung ohne Marktpreise: Von CSA zu CSX

Die aktuell etwa 300 Gruppen der Solidarischen Landwirtschaft in Deutschland gehören zur Tradition der „Community Supported Agriculture“ (CSA).  Jenseits marktwirtschaftlicher Spielregeln schließen sich hier Menschen zusammen, um gemeinsam die eigenen Nahrungsmittel zu erzeugen, zu verteilen und zu verzehren. Dem Grundmodell, welches vor allem klassisches Gemüse und Obst im Fokus hat, sind mittlerweile Weinanbau, Imkerei und …


weiterlesen

Kollektiver Landbesitz und lokale Demokratie: Realität in Kolumbiens Cauca-Region

In der aktuellen Ausgabe der   Erdcharta-Zeitschrift berichtet der Menschenrechts-Engagierte  Bernhard Möller Erstaunliches aus Kolumbien. Dort gibt es Regionen, in denen kollektive Landeigentumsrechte gelten. Die „Resguardos“ werden von Gemeinderäten der indigenen Bevölkerung verwaltet und  sind faktisch kollektiver  Landbesitz – mit den Familien zugeteiltem Ackerland,  Weideland und Wald. Jeder kann Nutzpflanzen anbauen,  doch niemand darf das genutzte …


weiterlesen

Videoportraits über Regenerative Landwirtschaft

Vielen Menschen ist bekannt, dass die industrialisierte Landwirtschaft unserer Tage zur Verschärfung globaler Probleme substantiell beisteuert. Doch es gibt auch die andere Seite – Landwirtschaftsbetriebe, welche die Probleme lösen statt sie zu verschärfen. Svenja Nette und ihr Team haben Akteure aus solchen Betrieben interviewt und geben uns so die Möglichkeit, aus erster Hand Informationen über …


weiterlesen

Von der Zukunftskommune zur Region der Vielfalt

An vielen Stellen im Land ist derzeit eine Vernetzung lokaler Initiativen hin zu regionalen Kooperationen zu beobachten. Menschen nehmen Ernährung, Energiegewinnung, Erzeugung von Konsumgütern sowie kulturelle Dinge gemeinschaftlich vor Ort in die eigenen Hände. Vorstellen möchte ich heute aktuelle Aktivitäten der Zukunftskommune Lebensgut Cobstädt, die seit Jahren und besonders in den vergangenen Monaten hier besonders …


weiterlesen

bio . regional . unverpackt . Renaissance traditioneller Einkaufskultur

Geht bio, regional und unverpackt unter einen Hut – und noch dazu in einem eleganten Ambiente, in dem persönlicher Kontakt zwischen den Menschen nicht die Ausnahme – sondern die Regel ist? Ja, das geht, zum Beispiel  im   Kaufmann´s Laden Wegner   in Bad Doberan. So stellt Herr Wegner den Laden vor: Kaum jemand weiß, was unser …


weiterlesen

Recht auf Eigen-Energie: EU Rahmenrichtlinie RED II

Die   EU-Rahmenrichtlinie RED II   ermöglicht Menschen unseres Staatenverbundes das Recht auf Erzeugung und Verbrauch erneuerbarer Energie ohne den bislang erschwerenden bürokratischen Spießrutenlauf.  Menschen können sich zu „Energiegemeinschaften“ zusammenfinden und die gemeinsam produzierte Energie eigenverantwortlich verteilen. Die Mitgliedstaaten müssen die Vorschriften bis zum 30. Juni 2021 in das nationale Recht umsetzen. Franz Alt interviewt in seinem …


weiterlesen

Wie Transformation gelingt: Die Mustersprache des Commoning

Kürzlich traf ich Silke Helfrich, welche an neuen Werkzeugen für den gemeinschaftsorientierten Neubau unserer Gesellschaft arbeitet. Eines ihrer neuen Produkte: Eine   Kartensammlung von wesentlichen Begriffen einer entstehenden   Mustersprache des Commoning.  Die Karten versinnbildlichen, wie Transformation gehen kann. Sie werden überall dort nützlich sein, wo  commoning  lebendig werden will! Das Kartenset enthält Muster für insgesamt drei Bereiche: …


weiterlesen

Kostenloser ÖPNV

Geht nicht, gibts nicht……!!!??? Gibt es doch. In der   Zukunftskommune Pfaffenhofen,  welche seit einigen Tagen den Kreis unserer Kommunen bereichert.   Details hier. Und wie in allen Zukunftskommunen kann man in Pfaffenhofen weitere wunderbare Keime für die neue Zeit entdecken: Der strategische Ausbau einer neuen Landwirtschaft ist hier beispielhaft im Gange, in Form einer   Bodenallianz. Und  …


weiterlesen

Ackerböden, Mineralien und Gesundheit: Institut für Mineralien-Forschung bei Berlin gegründet

Mineralien und Spurenelemente sind essentiell für unsere Gesundheit. Auf industrialisiert betriebenen Ackerböden jedoch sind viele davon  zunehmend rar – und fehlen deshalb auch im Getreide, Obst und Gemüse von solchen Böden. Das Institut  für Mineralien-Kreislauf-Forschung IMKF, gegründet vom Nachhaltigkeitsvordenker Holger Gröhn und dem Bioverfahrenstechniker Dr.-Ing. Stefan Hügel, untersucht die Wirkung von Mineralien und Spurenelementen auf …


weiterlesen

Lokale/alternative Währungen

Sardex: Wie KMU in Sardinien seit 2010 mit regionalem Währungssystem wirtschaften

Als Reaktion auf den wirtschaftlichen Niedergang der italienischen Insel Sardinien nach der Finanzkrise 2008 haben sich im Jahr 2010  Unternehmen auf der Insel zu einem Kreditclub zusammengeschlossen und zahlen einander für Güter und Dienstleistungen in Sardex, dessen Wert dem Euro eins zu eins entspricht. Die Credits lauten auf Euro, können aber nicht in Euro umgetauscht …


weiterlesen



Zeigen Sie Ihre Erfolge


Ihre Kommune hat auch drei oder mehr solche Erfolge?
Stellen Sie diese hier vor und vernetzen Sie sich mit anderen!




zurück zur Startseite