Willkommen auf unserem Blog

Aktuelle Informationen rund um die Zukunftskommunen.


Zukunftskommune Steyerberg startet Reallabor

Hier eine Neuigkeit aus Steyerberg, die ich gern weitergebe: Heute möchten wir Sie aus dem Flecken Steyerberg auf eine neue Entwicklung aufmerksam machen, die große Strahlkraft weit über das Gemeindegebiet hinaus haben wird. Gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung, den Bürgerinnen und Bürger des Flecken Steyerberg sowie Wirtschaft und Wissenschaft lässt   CAIA   ein Reallabor für das Dorf …


weiterlesen

Film zur Bürgerenergiewende in Europa: Es liegt in unserer Hand

Ein neuer aufrüttelnder Film von  David Garrett Byars zeigt in zauberhaften Episoden über europäische Pioniere der Bürgerenergiewende, wie wir als BürgerInnen die Kraft der sauberen Stromerzeugung in unsere Hände nehmen können. Der Film „We the Power“  dokumentiert, wie Visionäre aus dem Schwarzwald, aus der   Zukunftskommune Schönau, aus Girona in Spanien, aus London und weiteren Orten …


weiterlesen

8.000 Genossenschaften: Stärkste Wirtschaftsorganisation in Deutschland

1849 wurde in der sächsischen Kleinstadt Delitzsch,   heute eine unserer Zukunftskommunen, die erste Genossenschaft Deutschlands gegründet. Von Hermann Schulze-Delitzsch, der diesen Namen aus Verbundenheit zu seiner Heimatstadt annahm. Was motivierte ihn dazu?   Die Delitzscher Schuhmacher und Tischler litten unter Massenfertigung in den Fabriken und hatten mit enormem Preisdruck zu tun. Sie konnten ihre Produkte kaum …


weiterlesen

Gemeinwohlregion Bodensee: Von der Kommune zur Region

Die   Gemeinwohlregion Bodensee,  gerade erst gegründet, legt los mit einem beeindruckenden Maßnahmenplan: Ausrichtung der Wirtschaftsförderung in Richtung Nachhaltigkeit und Kooperation der Unternehmen  Kommunal getragene Förderung der Nachhaltigkeit privater Unternehmen auf Basis ihrer Gemeinwohl-Bilanz  Einrichtung eines kommunalen bzw. regionalen Bürger:innen-Rates zur Förderung von Gemeinwohl und Nachhaltigkeit (Demokratischer Wirtschaftskonvent) Einrichtung eines Lehrstuhls Gemeinwohlökonomie an einer regionalen Hochschule …


weiterlesen

Stipendien an soziale Initiativen zu vergeben

Wer Gutes tut, verdient Unterstützung – gerade in diesen herausfordernden Zeiten, die vielfältige soziale Probleme mit sich bringen. Vom 3. Mai bis zum 27. Juni 2021 können sich soziale Initiativen auf startsocial.de wieder für eines von 100 Beratungsstipendien bewerben. Mitmachen können alle, die soziale Probleme oder Herausforderungen mit Hilfe von Ehrenamtlichen anpacken. Erfahrene Fach- und …


weiterlesen

Kooperativenverbund Cecosesola in Venezuela

Die Kooperativenverbund Cecosesola in Barquisimeto, der Hauptstadt des venezolanischen Bundesstaates Lara, umfasst fünfzig Basisgruppen mit insgesamt 20.000 Mitgliedern. Er betreibt Gemüsemärkte für ca. 300.000 Menschen und ein Gesundheitszentrum. Der Verbund wirtschaftet genossenschaftlich und solidarisch – nicht nur für die eigenen Mitglieder, sondern für die ganze Bevölkerung der Region. Weitere Details finden Sie   hier. Vielleicht eine …


weiterlesen

1.3 Millionen PV Anlagen auf EFH/ZFH Dächern. 11.7 Millionen Dächer bieten weiteres Potential

Der Boom des Baus von Photovoltaik-Anlagen auf Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland hält an. 1.3 Millionen solcher Anlagen sind nach einer   aktuellen Analyse   derzeit in Betrieb. Bei einem gegenwärtigen Strompreis für private Haushalte um die 30 Cent je Kilowattstunde und  Stromgestehungskosten von unter zehn Cent je Kilowattstunde bei einer neu installierten Photovoltaik-Anlage ist das eine …


weiterlesen

Gemeinschaftsgetragene Versorgung ohne Marktpreise: Von CSA zu CSX

Die aktuell etwa 300 Gruppen der Solidarischen Landwirtschaft in Deutschland gehören zur Tradition der „Community Supported Agriculture“ (CSA).  Jenseits marktwirtschaftlicher Spielregeln schließen sich hier Menschen zusammen, um gemeinsam die eigenen Nahrungsmittel zu erzeugen, zu verteilen und zu verzehren. Dem Grundmodell, welches vor allem klassisches Gemüse und Obst im Fokus hat, sind mittlerweile Weinanbau, Imkerei und …


weiterlesen

Kollektiver Landbesitz und lokale Demokratie: Realität in Kolumbiens Cauca-Region

In der aktuellen Ausgabe der   Erdcharta-Zeitschrift berichtet der Menschenrechts-Engagierte  Bernhard Möller Erstaunliches aus Kolumbien. Dort gibt es Regionen, in denen kollektive Landeigentumsrechte gelten. Die „Resguardos“ werden von Gemeinderäten der indigenen Bevölkerung verwaltet und  sind faktisch kollektiver  Landbesitz – mit den Familien zugeteiltem Ackerland,  Weideland und Wald. Jeder kann Nutzpflanzen anbauen,  doch niemand darf das genutzte …


weiterlesen

Videoportraits über Regenerative Landwirtschaft

Vielen Menschen ist bekannt, dass die industrialisierte Landwirtschaft unserer Tage zur Verschärfung globaler Probleme substantiell beisteuert. Doch es gibt auch die andere Seite – Landwirtschaftsbetriebe, welche die Probleme lösen statt sie zu verschärfen. Svenja Nette und ihr Team haben Akteure aus solchen Betrieben interviewt und geben uns so die Möglichkeit, aus erster Hand Informationen über …


weiterlesen



Zeigen Sie Ihre Erfolge


Ihre Kommune hat auch drei oder mehr solche Erfolge?
Stellen Sie diese hier vor und vernetzen Sie sich mit anderen!




zurück zur Startseite