Suchergebnisse für: Genossenschaft



BürgerEnergieGenossenschaft Wolfhagen eG

Fakten: Ca. 800 Mitglieder der Genossenschaft halten ca. 3,2 Mio Euro Einlagen, welche in EE Projekten sowie in den Stadtwerken Wolfhagen angelegt sind. Geschichte: Im März 2012 war die Gründung der BEG. Seit September 2012 ist die BEG  zu 25 Prozent Gesellschafter  in  der Stadtwerke Wolfhagen.  Beteiligungen  gibt es seit 2013 bei BürgerWind Westfalen eG sowie bei …


Bürgergenossenschaft Energie für Saerbeck eG

Fakten: Die Bürgergenossenschaft mit knapp 400 Mitgliedern betreibt Solaranlagen auf drei öffentlichen Gebäuden Saerbecks, auf 7 Gebäudedächern und mehreren ehemaligen Bunkern des Energieparks, sowie ein 3 MW (Megawatt) Windrad auf dem Gelände des Energieparks. Geschichte: Im Jahr 2011 wurde die Genossenschaft gegründet, um bei den geplanten Transformationsprozessen einen formalen Rahmen für die Bürgerbeteiligung zu schaffen. …


Wasserstoff aus Solarstrom: Schwedische Firma macht es möglich

Menschen im Lande, die gleichzeitig Erzeuger und Nutzer von Solarenergie sind, stehen in unserem Land derzeit vor einer Herausforderung: Im Sommer ist meist mehr Strom/Wärme da, als vor Ort gerade benötigt wird. Im Winter gibt es hingegen nicht genügend Sonneneinstrahlung um den Strom- und Wärmebedarf zu decken. Im Sommer den überschüssigen Strom einzuspeisen und im …


Neue Wege der medizinischen Versorgung in Kirpal Sagar / Indien und in Deutschland

Gestern, am 3. Februar 2024, fand in Kirpal Sagar ein Medical Camp statt. Menschen aus 50 Dörfern der Region mit Gesundheitsproblemen und ohne anderweitige Optionen für ein Behandlung waren mit Bussen angereist, um in der Klinik von Kirpal Sagar ihren Gesundheitsstatus prüfen zu lassen und ggf. Operationen und Termine für Weiterbehandlung zu vereinbaren. Alle Behandlungen, …


Landgrabbing – oder lieber Allmende-Land?

Wer Landgrabbing durch internationale Finanzjongleure nicht so mag, wird sich über folgende aktuelle Allmendeland-Information vom Gründer der Allmendeland-Initiative, Heinz Eisner, freuen: Liebe Mitstreiter*innen und Interessierte! Erfreulich ist, dass unser „Marktplatz“ erstmalig beginnt, Leben zu bekommen. Für das langfristige Gelingen des AllmendeLand-Projektes wird es wichtig sein, dass sich dieser Marktplatz etabliert. Um darauf zugreifen zu können, …


Zukunftsdorf eG Pfalz – hier geht die Post ab!

Die Zukunftsdorf eG, ein Projekt der 2007 gegründeten Bürgerstiftung Pfalz, begleitet und berät Dörfer beim Prozess des Wandels. Sie gibt ihnen die notwendigen Methoden, Instrumente und Ressourcen an die Hand, damit sie durch die Schaffung langfristiger Werte robust und widerstandsfähig werden zum Wohl zukünftiger Generationen. Ziel ist es, nachhaltige und gemeinwohlorientierte Unternehmens– und Lebensmodelle zu entwickeln, …


Holland: Society 4.0 startet durch. Innovationskreis Berlin: Zukunftskommune Nebelschütz

Ein Blick über den Gartenzaun kann bekanntlich inspirieren. Seit ich vom Schwarmteam des Society 4.0 Genossenschaftsverbundes im Nachbarland diesen Blick in Form eines Newsletters beziehe, komme ich aus dem Staunen kaum heraus. Während andernorten ganze Völker samt ihrer Berufspolitiker das Sommer-Urlaubs-Loch zu zelebrieren beginnen, geht es in Holland bei Society 4.0 zur Sache mit dem …


Schweiz: Stromallmend – ein Modell für weitere Länder?

Die Energie Genossenschaft Schweiz (EGch) wurde 2012 gegründet. Die Genossenschaft mit rund 350 Mitgliedern fördert Erneuerbare Energien und setzt sich für mehr Energieffizienz ein. Zudem plant und baut die Genossenschaft PV-Anlagen. Das Projekt „Stromallmend“ bringt Solarstromproduzenten und -konsumenten aus der gesamten Schweiz in einem virtuellen Kraftwerk zusammen. Die Stromallmend ist somit ein Peer-to-Peer Netzwerk für …


Auch in Portugal: Regionale Bürgerenergie im Kommen

Die Umstellung unserer Energieversorgung auf regional verfügbare Ressourcen funktioniert hervorragend, wenn die Menschen in den Regionen eines Landes diese Transformation selbst in die Hand nehmen. In den 800 deutschen Energiegenossenschaften ist das wohlbekannt. Auch in Portugal setzen die Menschen auf diesen Weg. Zum Beispiel in der 2013 gegründeten Genossenschaft Coopérnico. 3.800 Mitglieder sind ihr seit …


Menschlich Wirtschaften: Konzept Nachbarschaftsladen mit erstem Pilotprojekt in Erlangen

Die Genossenschaft Menschlich Wirtschaften unterstützt die Gründung von regionalen Treffpunkten für lokalen Handel, Kultur, Bildung und Dienstleistungen aller Art. In der Nürnberger Region in Süddeutschland ist Anfang dieses Jahres ein erstes „Pilotprojekt Nachbarschaftsladen“ gestartet. Kunsthandwerker, Hauswirtschaft, und eine bereits bestehende Interessensgruppe „regionale Zahlungsmittel“ – dazu Synergien aus der regionalen Landwirtschaft: „Die Mitmacherei“ sieht sich als …