Kleinwindrad mit 1.000 kWh/Jahr selber bauen: Werkstatt in der Zukunftskommune Lebensgut Cobstädt



Wer Pfingsten 2019 neugierig auf eine Werkstatt in der Zukunftskommune   Lebensgut Cobstädt   in der Mitte Deutschlands in Thüringen nahe Erfurt ist: Hier wird in fünf Tagen (6.-10. Juni) ein Do-It-Yourself Windrad gebaut, welches nach Fertigstellung auf gutem Windstandort den Strom für einen Mitteleuropäer (im Schnitt 1.000 kWh pro Jahr) liefert.

Das Tolle an der Werkstatt: die TeilnehmerInnen können anschließend Windräder dieser Art selber bauen, soviele wie gebraucht werden. Und können, ganz nebenher, die Zukunftskommune mit Pilgerherberge, spiritueller Scheune,   lebender Genbank,   Biogärtnerei  und   Kräuterinsel   kennenlernen.

Organisiert wird die Werkstatt von Thomas Penndorf (Initiator des Lebensgutes Cobstädt),  Jonathan Schreiber   (Werkstattleiter mit langjähriger Erfahrung im Kleinwindradbau) und mir.

Anmeldungen bitte an mich (peterschmuck@gmx.de).

See you in Cobstädt – beste Grüße

Ihr Peter Schmuck

Und hier noch ein kurzer filmischer Eindruck:

 




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite