Zukunftsmodell Dorfladen. Veranstaltungsreihe bis 17. März 2021



Die Agrarsoziale Gesellschaft e.V. Göttingen lädt ein, die Versorgung mit regionalen Lebensmitteln vor Ort in die eigenen Hände zu nehmen. Folgende Themen werden in den kommenden Wochen in einer Online-Veranstaltungsreihe besprochen:

  • 13.01.2021 „Regional ist ideal“ – Kooperation mit Landwirten aus der Region, Peter Böhmer, Dorfladen Farchant, Bayern
  • 20.01.2021 Fördermittel für Investitionen in ländliche Nahversorgung in Niedersachsen, Klaus Karweik, ML Niedersachsen
  • 27.01.2021 Käsespezialitäten in Bedienung in kleinen Dorfläden, Ute Ahlers, Käse-Someliere, Ruwisch & Zuck, Niedersachsen
  • 03.02.2021 Der Dorfladen als Hofladen: Käse & Fleisch-/Wurstwaren aus der Region, Peter Böhmer, Dorfladen Farchant, Bayern
  • 10.02.2021 DORFbegegnungsLÄDEN: LEH mit Café an 7 Tagen und Dorf-Backofen, Anton Brand, Bayern, Alois Meyer, Rheinland-Pfalz
  • 17.02.2021 DORFbegegnungsLÄDEN: Heiße Theke, Mittagstisch, „Schnitzeltag“, Michaela Mannel, Bayern, Peter Böhmer, Bayern
  • 24.02.2021 Dorfladen App und wöchentliche Werbung für den Dorfladen, Anton Brand, Bayern, Günter Lühning, Dorfladen Otersen, Niedersachsen
  • 03.03.2021 Service im Dorfladen: Kunden-Karte, Paketshop und „Brillenmann“, Anton Brand, Bayern
  • 10.03.2021 Digitalisierung in Dorfläden: DATEV Unternehmen online, Malte Ehrichs, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Niedersachsen
  • 17.03.2021 Waren-Präsentationen – Virtuelle Dorfladen-Rundgänge, Vorstandsmitglieder DbL e.V.

Im Anschluss (ab ca. Ende März/Anfang April) wird aufgrund der großen Nachfrage die Veranstaltungsreihe wiederholt.

Das Onlineseminar vermittelt Akteur*innen und Interessierten  Informationen zur Gründung und zum Betrieb eines Dorfladens. Sie richtet  sich vor allem an Gründungsinitiativen, Mitarbeiter*innen und Team-Leiter* innen, Mitglieder von Beiräten, Vorständen, Geschäftsführungen und Aufsichtsräten und natürlich alle anderen Interessierten.

Wenn Sie interessiert sind, nehmen Sie Kontakt auf mit  Marion Bischoff oder  Michael Busch, Tel.: 0551-49709 0,  info@asg-goe.de / www.asg-goe.de.

Viel Erfolg, Frau Bischoff  und Herr Busch mit dieser Aktion! Ihr Peter Schmuck




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite