Wie die Jugend in Zukunftskommunen eingebunden ist. Ein Modell fürs Land?



In einigen Zukunftskommunen ist es selbstverständlich, dass junge Menschen in die Gestaltung ihrer Kommune einbezogen werden. So gibt es in   Wennigsen   und   Delitzsch   regelmäßig tagende Jugendparlamente. Und in Eltville am Rhein den   Jugendpark der Kulturen.

Wenn junge Menschen unseres Landes nicht länger hinnehmen, dass ihre Zukunft seitens höherer politischer Ebenen nicht mehr hinreichend berücksichtigt wird: Höchste Zeit, dass sich Verantwortliche dieser Ebenen Gedanken machen, wie der Generationenvertrag zu reparieren ist.

Anregungen dazu finden sich in unseren Zukunftskommunen. Über „Jugend“ bei der freien Suche auf unserer Plattform finden Sie noch dutzende weitere Beispiele.

Herzliche Grüße in die „Jugend“-Kommunen! Ihr Peter Schmuck




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite