Wie Bürgerenergiegenossenschaften gedeihen: Beispiel EnGeNos in Sachsen



2013 gegründet, betreibt unsere Genossenschaft, in der ich Mitglied bin, die Energiegenossenschaft Ostsachsen, mittlerweile   8 EE-Anlagen. Zwei weitere sind gerade in Bau und eine ist in Planung.

Worin besteht das Geheimnis des Gelingens? Klar, in der Bürgerbeteiligung! Zum Beispiel wurde vergangene Woche mit über 40 Personen aus der Umgebung von Bobritzsch-Hilbersdorf im Alter von 2 Jahren bis 73 Jahren die Sicherung einer Summe von  stolzen von 252.500 Euro festgemacht, welche in den Bürger-Solarpark Tannenhübel in Bobritzsch-Hilbersdorf  fließt. Und am 01.06.2021 fand der feierliche Spatenstich statt. So geht Bürgerenergiewende!

Viel Erfolg beim weiteren Ausbau, liebe  Susanne Koschker und weitere Vorstandsmitglieder! Euer Peter Schmuck




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite