Regenerative Landwirtschaft: Organic small scale farming



Wie lange noch können wir agrochemisch betriebene Landwirtschaft auf Basis endlicher Rohstoffe fortführen? Ralf Otterpohl verweist in seinen Publikationen und in einer aktuellen Vortragsreihe (Nexus 2) auf die Probleme dieser Art von Landwirtschaft. Und auf Alternativen, welche nicht schnelle Profite, sondern die Bodengesundheit in den Blick nehmen, wie es die Vorreiter   Ray Archuleta   in den USA oder   Charles Dowding   in Großbritannien tun.

Die landwirtschaftliche Praxis, welche die natürlichen Kreisläufe gesunder biologischer Systeme zum Vorbild hat, kann man sich an vielen Orten der Welt anschauen:

  • In Deutschland zeigt uns Josef Hägler von der Interessengemeinschaft gesunder Boden    neue Wege der Bodenbearbeitung.
  • In Grossbritannien hat   Martin Wolfe   Wege zu einer Agroforstwirtschaft gangbar gemacht.
  • In den Vereinigten Staaten demonstriert   Browns Ranch, wie man Agrarlandschaften zum Blühen bringt, die ohne Glyphosat, genmanipulierte Organismen & Co auskommen.
  • In Frankreich kann man in der Farm „La Ferme du Bec Hellouin“ erleben, wie sich auf 1000 Quadratmetern ökologische Nahrung erzeugen läßt, welche einer Person ein Jahreseinkommen zwischen 35.000 und 50.000 Euro sichert. Im Buch „Miraculous Abundance“ können Sie Details nachlesen!
  • Dan Kittredge bietet ein   Video Seminar   über diese Art einer Kreislauf-Landwirtschaft an, welche anstelle von Pflügen auf vulkanische Mineralien,  effektive Mikroorganismen und einen regional angepassten Mix an Bodenkonstellationen setzt.
  • Die Biofood Nutrient Association hat ein   handliches Messgerät   entwickelt, welches über die Inhaltsstoffe von Nahrungsmitteln Auskunft geben kann – und damit uns Konsumenten Information aus erster Hand über die Zusammensetzung unserer Nahrung liefert.

Viel Freude beim Stöbern in diesen Schatzkammern mit den Blaupausen künftiger Landwirtschaft! Ihr Peter Schmuck

Das Titelbild ist der   Real Food Campaign – Plattform   entnommen. Vielen Dank Dir, Ralf, und allen genannten PionierInnen für Eure Energie und Inspirationskraft!




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite