Partnerkommunen für Einführung von Lasten-Mietfahrrädern gefragt



Über die Hälfte aller motorisierten Fahrten in Städten zum Transport von Gegenständen können mit dem Fahrrad erfolgen. Zu diesem Ergebnis kommt das EU-Projekt Cycle Logistics. In Norderstedt und Konstanz hat man das bereits ausprobiert und weiss es: Transporträder ermöglichen die Beförderung von Kindern und den Transport größerer Gegenstände. Sie stellen damit eine vielversprechende Möglichkeit für Kommunen dar, den Anteil des motorisierten Individualverkehrs in den Städten zu verringern.

Mithilfe von öffentlichen, möglichst flächendeckenden und Rund-um-die-Uhr verfügbaren Transportrad-Mietsystemen (TMS) können solche Räder für einen großen Benutzerkreis verfügbar gemacht werden. Wollen Sie an einem Projekt „TINK Netzwerk“ teilnehmen, sich zu dem Thema mit anderen Kommunen vernetzen und die im Projekt angebotene Unterstützung für die Einführung von TMS in Ihrer Kommune in Anspruch nehmen? Dann kontaktieren Sie gern Marco Walter und Judith Wehr, Blarerstraße 56, 78462 Konstanz:

Tel +49 7531 28257 16, email walter@tink.bike,   www.tink.bike

Viel Freude beim Lastenradeln wünscht Ihr P. Schmuck


 




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite