Neue Initiative zur Gemeinwohlorientierung



Als   Botschafter der Gemeinwohlökonomie   weise ich auf die Bewegung „GemeinwohlLobby“ hin, welche im deutschsprachigen Raum am Entstehen ist.   Die   Initiatorin   Marianne Grimmenstein  – Bürgerwissenschaftlerin und Scientist for Future –  sowie der Kreis der GründerInnen der Initiative laden dazu ein, neue Rahmenbedingungen in Form eines neuen  Gesellschaftsvertrags ins Leben zu rufen.

Die Orientierung jeglicher Ökonomie am Gemeinwohl sowie Respekt vor allem Leben scheinen uns ethische Prämissen für ein neues Miteinander zu sein, wenn wir Menschen eine Alternative für die gegenwärtigen ökologischen, sozialen und ökonomischen Verwerfungen finden wollen.

Wenn Sie die Initiative unterstützen wollen,  nehmen Sie gern an der laufenden Umfrage zu Fehlentwicklungen und Ideen für die Gestaltung von Alternativen in unserem Gemeinwesen teil.  Wenn Sie der  BI darüber hinaus eine  moralische Unterstützung geben mögen, tragen Sie sich gern in die    Liste  ideeller UnterstützerInnen  (ohne jegliche Verpflichtung) ein.

Gutes Gelingen beim Schaffen einer gemeinwohlorientierten Zukunft wünscht Ihnen und uns allen Peter Schmuck

 

 




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite