Forschungs- und Entwicklungsprojekt zum Ausbau der 150 Bioenergiedörfer in Deutschland



Ein neues Forschungs- und Entwicklungsprojekt ist 2019 gestartet, mit dem der Ausbau der 150 bislang in Deutschland umgesetzten Bioenergiedörfer hin zu Energiewendedörfern begleitet wird.

Bis 2022 werden gemeinsam mit zwei Pilotdörfern neue Wege der Optimierung der energetischen Nutzung  von Biomasse sowie der Einbindung weiterer erneuerbarer Energien wie Solar- oder Windstrom wissenschaftlich begleitet.

Auch Perspektiven der lokalen Produktion von sauberen Treibstoffen und neue Optionen der Verteilung der vor Ort gewonnenen Energie vorzugsweise in der eigenen Region werden untersucht und mit Akteuren vor Ort erprobt.

Informationen zu dem Vorhaben finden Sie auf der gerade freigeschalteten    Webseite des Projektes. Diese wird bis zum kommenden Sommer schrittweise weiter ausgebaut und differenziert.

Viel Freude beim Lesen! Ihr Peter Schmuck




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite