Dörfer und Regionen regenerieren. Essenz des GEN Deutschland auf 32 Karten



Soeben hat Thomas Meier, Leiter von   GEN Deutschland   aus der   Zukunftskommune Schloss Tonndorf, gemeinsam mit einem Team des Netzwerkes ein ansprechendes Kartenset mit zauberhaften Fotografien und kristallklaren Texten über die Neugestaltung von Dörfern und Regionen im Land herausgegeben.

So vielfältig die Welt der deutschen Ökodörfer als Teil des Global Ecovillage Network (GEN) auch ist, so verbindet sie doch ein gemeinsames Grundverständnis für das Gelingen der zukunftsfähigen Entwicklung eines Ortes oder einer Region. Ihre Erfahrung zeigt, dass es hierfür sowohl eine Erholung unserer natürlichen Lebensgrundlagen und eine grundlegende Neugestaltung unseres Wirtschaftens braucht – genauso aber auch eine Heilung unserer sozialen Beziehungen und eine kulturelle Neuorientierung. Neben diesen vier Aspekten bildet das Wiedererlernen des Wirkens aller Beteiligten gemeinsam – der partizipative Ansatz – einen fünften, ebenfalls unverzichtbaren Schlüssel, um auf der „Landkarte der Nachhaltigkeit“ miteinander voranzukommen.

Die Fotos zeigen zukunftsweisende Elemente ländlichen Lebens – etwa den biologischen Gemüseanbau in einer „Solidarischen Landwirtschaft“, die Verwendung von Regionalgeld oder Kinder mit Migrationshintergrund, die in eine dörfliche Fußballmannschaft integriert sind. Die Rückseiten der Karten sind viergeteilt. Jeder Kartenaussage ist ein passendes Zitat, eine kurze Einführung in das Thema, ein inspirierendes, konkretes Erfolgsbeispiel aus einem Ökodorf oder einem „Wandel-Dorf“ sowie eine Rubrik mit Fragen und Vorschlägen zur konkreten Umsetzung zugeordnet. 

Sind Sie neugierig darauf?   Hier gibt es weitere Informationen und eine Bestellmöglichkeit.

Danke, Thomas, für diese neue Blüte Eures Engagements!  Gutes Gelingen bei Euren Vorhaben vor Ort, mit der Talschule Tonndorf & der entstehenden neuen Siedlung am Schloss sowie den vielen weiteren Plänen wünscht herzlich Euer Peter.




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite