Die Ökoregion Kaindorf in Österreich



Die Ökoregion Kaindorf ist ein im April 2007 gegründeter gemeinnütziger Verein, der sich eine drastische Reduktion des CO2-Ausstoßes sowie die Umstellung auf alternative Energien und die Bewusstseinsbildung der Bevölkerung zum Ziel gesetzt hat. Die Ökoregion Kaindorf wurde von engagierten Bürgern der Gemeinden ins Leben gerufen. Die Fachgebiete sind in Arbeitsgruppen aufgeteilt, die sich aus Fachleuten und aktiven Bürgern der Region zusammensetzen. Der Verein dient als Netzwerk für alle Aktivitäten und koordiniert die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden, den Wirtschaftstreibenden, den Arbeitsgruppen und der Bevölkerung.

Was ist seit 2007 hier passiert? Wer auch nur die   laufenden und abgeschlossenen Projekte und Aktivitäten der  Ökoregion Kaindorf  vom Stand Jänner 2021   zählen möchte, braucht Zeit und hohe Konzentration.  Folgendes habe ich gezählt: Humusaufbau/Landwirtschaft: 43, Mobilität: 33, Wohnbau/Sanierung: 18, Heizen/Strom: 18, Energiesparen: 7, Tourismus: 7, Wasser/Wind:3, Bildung/Forschung/Förderung: 21,  Kooperationen mit Schulen/Kindergärten: 24.

Und dann noch 20 Auszeichnungen, u.a. als Zukunftsgemeinde.

Wem es an Inspirationen mangelt, wie wir unsere Dörfer und Städte zukunftsfähig machen: Auf in die Ökoregion Kainsdorf!

Hut ab, Ihr lieben Nachbarn in Österreich, für Euren Mut, Euer Herz, Euer Engagement in Eurer tollen Region!!! Danke, lieber Franz Rösl, für den Tipp! Euer Peter Schmuck

 




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite