Bürgerrat tagt ab 13.1.2021 zur Rolle Deutschlands in der Welt



Zwischen dem 13. Januar und dem 19. Februar dieses Jahres tagt in unserem Land ein Bürgerrat von 169 per Los ausgewählten Menschen aus dem ganzen Land. Diese Menschen besprechen online in 10 Treffen über insgesamt 42 Stunden Fragen der Zukunft unseres Landes. Die genauen  Termine  finden Sie hier. Organisator ist der Mehr Demokratie e.V., dessen geschäftsführender Bundesvorstand Roman Huber in der  Zukunftskommune Tempelhof  lebt. Wenn Sie hier klicken, können Sie den Bürgerrat direkt per YouTube verfolgen.

Worüber soll genau geredet werden? Der Bürgerrat wird die Frage für den Bundestag beantworten, welche Rolle Deutschland zukünftig in der Welt spielen soll. Soll Deutschland sich eher zurückhalten, sich eher moderierend einbringen oder doch aktiv Verantwortung übernehmen und wenn ja, wie? Die Frage nach der Haltung Deutschlands in der Welt wird auf fünf konkrete Themenfelder heruntergebrochen, um zu prüfen, inwieweit bestimmte Rollenbilder auch praxistauglich und anwendbar sind. Die fünf Themenfelder sind:

  1. Nachhaltige Entwicklung
  2. Wirtschaft und Handel
  3. Frieden und Sicherheit
  4. Demokratie und Rechtstaatlichkeit
  5. Europäische Union

Der Bürgerrat wird seine Empfehlungen in Form eines Bürgergutachtens zusammenfassen und dem Bundestag und seinem Präsidenten am 19. März 2021, also in zwei Monaten, öffentlich übergeben.

Schauen Sie selbst… Morgen (Mittwoch, 13.1.2021) ab 18.00 Uhr geht´s los.

Viel Erfolg, lieber Herr Huber, liebe Frau Nierth sowie alle Beteiligte am Bürgerrat! Ihr Peter Schmuck




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite