Wie Träume in die Welt kommen: Der himmelgrüne Garten für unsere Kinder



Dörte Lienau und Franz Schreier aus Eckernförde haben ihren Traum einer richtig guten Bildung für Kinder einfach mal umgesetzt. Hören wir uns an, was da entstanden ist:

Liebe Träumende,  immer wieder überlegte ich, wie es gelingen kann, unseren Kindern möglichst früh den Zugang zur Natur und einfachen Lebensweise zu ermöglichen. Und plötzlich über Nacht funkte es…   Na klar, wir brauchen einen gemeinsamen Garten für ALLE Kindergärten, den sie einmal monatlich im Wechsel besuchen können! So erreichen wir viele Kinder durch alle sozialen Schichten. 

So verwandelten wir unsere ehemalige Staudengärtnerei in eine   Kindergärtnerei   und starteten mit den ersten Gruppen. Mittlerweile kommen Monat für Monat die Kindergärten aus den umliegenden Orten in “ihren” Garten. Die Kinder pflanzen hier ihre eigenen Kartoffeln, säen Gemüse, lernen Garten- und Wildkräuter kennen, ernten ihre Schätze und kochen gemeinsam alles frisch. 

Es gibt Gruppen, die seit Anbeginn dabei sind, so dass wir bereits viele Kinder in die Schule verabschieden konnten, die drei Jahre ihrer Kindergartenzeit prägende Erfahrungen im himmelgrünen Garten machen konnten. Ein kleiner Traum wurde damit bereits wahr. Doch wir träumen weiter. Davon, dass viele weitere dieser himmelgrünen Kindergärtnereien in die Welt kommen. 

Wer sich berufen fühlt, ist eingeladen, den großen himmelgrünen Traum mit uns gemeinsam zu leben. Die Energie wird unserer Aufmerksamkeit folgen, so dass dies schon bald Wirklichkeit werden kann. Gemeinsam schaffen wir das ganz leicht! Möge der Samen in allen aufgehen, die Anteil daran haben. Für die Kinder. Für die Region. Für die Erde. 

Eure Dörte und das himmelgrüne Team

Hier  können Sie auf 20 Bildern den himmelgrünen Traum und seine Umsetzung anschauen. Viel Freude und Erfolg, liebe Dörte und Franz, mit Eurer wundervollen Initiative! Herzliche Grüße von Peter Schmuck




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






zurück zur Startseite