Landwende – Solidarische Landwirtschaft

Fakten: Verein betreibt solidarische und ökologische Landwirtschaft in Kohlgärten der Region

Anliegen: Gemeinschaftlich gesunde Lebensmittel erzeugen, Naturschutz

Akteure: 25 BürgerInnen Lüchows

Meilensteine: 2017 gegründet

Finanzierung: gemeinschaftlich über Anteile

Erfolgsfaktoren: Freude an gemeinschaftlicher Arbeit im Einklang mit natürlichen Kreisläufen

Internetseite
  • Biologische Landwirtschaft
  • Erhaltung von Biodiversität
  • Generationennetzwerk
  • Lehrpfade (Natur, Energie)
  • Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
  • Regionale Kreisläufe
  • Verpackungsfreie Verteilung


Fakten: Traditionelle   wendländische Kohlgärten, die viele Jahrhunderte regionales Gemüse lieferten, wurden von einem Verein der solidarischen Landwirtschaft wieder ins Leben gerufen und werden gemeinschaftlich betrieben.

Geschichte: Der Verein wurde im März 2017 gegründet.

Erfolgsfaktoren: Gärtnerisch Engagierte und „Anfänger“ zelebrieren und teilen die Freude an Anbau, Verarbeitung, gerechter Verteilung und Genuß von hochwertigen Lebensmitteln, die im Einklang mit der Natur vor Ort angebaut werden.



Lassen Sie uns reden!

Jörg Knaak

Vorstand

Landwende e.V.
Burgstraße 5
29439 Lüchow/ Wendland







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Generationennetzwerk
Integration und Inklusion
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Weitersagen:


Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Natur-Baustoffe
Ressourcenschutz
Weitersagen: