Bürgerenergie St. Peter eG

Fakten: ein von der eG betriebenes Nahwärmenetz von 12 km Länge versorgt 80% der Häuser des Dorfes mit EE-Wärme

Anliegen: saubere Energieversorgung mit regionalen Energiequellen

Akteure: Genossenschaftsmitglieder und Gemeinde

Meilensteine: 2009 gegründet

Finanzierung: Genossenschaftsanteile und Zahlungen für Wärmelieferung, Förderung der Investition durch das Wirtschaftsministerium von Baden/Württemberg

Erfolgsfaktoren: Bürger, Verwaltung und Lokalpolitik eint die Motivation einer zukunftsfähigen Energieversorgung

  • Erneuerbare Energie
  • Generationennetzwerk
  • Genossenschaften
  • Klimaschutz
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Null Emission
  • Regionale Kreisläufe


Fakten:  Die Bürger-Energie St. Peter eG plante, projektierte und betreibt heute die Fernwärmeversorgung im Dorf  auf Genossenschaftsbasis. Im Genossenschaftsverbund der Bürgerwerke eG bietet sie 100% Ökostrom für umweltbewußte Verbraucher in der Region, aber auch bundesweit an.

Geschichte: Im ersten Jahrzehnt dieses Jahrtausends aus  einer Bürgerinitiative entstanden. Hauptinitiator war Daniel Rösch.

Erfolgsfaktoren: Die von Bürgern, Verwaltung und Lokalpolitik gemeinsam vertretene Überzeugung, dass die Zukunft der Energieversorgung dezentral ist und in Bürgerhand liegen wird, trug zum Erfolg des Vorhabens bei.



Lassen Sie uns reden!

Markus Bohnert

Vorstand

Jörgleweg 1
79271 St. Peter







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Biologische Landwirtschaft
Erhaltung von Biodiversität
Generationennetzwerk
Regionale Kreisläufe
Weitersagen:





zurück zur Startseite