Terra Preta aus dem Bayrischen Wald



Der Waldbauer vom Pfefferhof macht aus Käferholz (vom Borkenkäfer befallene Fichten) Holzkohle im selbst gebauten großen Ofen – und aus der Holzkohle machen Bauer und Bäuerin Pfeffer Terra Preta.

Die Terra Preta wird ab Hof verkauft und per Internet vertrieben. Jeder pfiffige Landwirt, der Waldbesitz hat, kann das nachmachen. Und noch eines vermittelt der 17 minütige Beitrag des Bayerischen Rundfunks: Terra Preta ist inzwischen ein bei den Bürgern geschätzter Boden, der bei Trockenheit hilft und große Früchte hervorbringt.

Danke Rainer Sagawe für den Tipp. Grüße und viel Erfolg weiter, liebe Familie Pfeffer im Bayrischen Wald! Ihr Peter Schmuck von den Zukunftskommunen.




KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.






zurück zur Startseite