EE Schaufenster Dörpum: Energieautarker Ortsteil

Fakten: das Dorf Bordelum erzeugt faktisch - nicht nur bilanziell - 100% des Strom- und Wärmebedarfs mit eigenen EE Ressourcen

Anliegen: Nachweis, dass 100% EE Versorgung möglich ist, Blaupause für andere Kommunen schaffen

Akteure: Bürgermeister Petersen und BürgerInnen das Ortes

Meilensteine: 2008 Biogas und Wärmenetz, 2019 Nachweis der faktischen Selbstversorgung

Finanzierung: Förderung, Eigenanteile, Kredite

Erfolgsfaktoren: Vertrauensvolles Miteinander von Bürgermeister und EinwohnerInnen, stategisches Planen, Ausdauer und Hartnäckigkeit

  • Erneuerbare Energie
  • Generationennetzwerk
  • Klimaschutz
  • Null Emission
  • Regionale Kreisläufe


Fakten: Als eine der ersten Gemeinden in Deutschland bezieht das nordfriesische Bordelum seine komplette Energieversorgung (Strom und Wärme) aus vor Ort produzierten erneuerbaren Quellen – und das rund um die Uhr.

Geschichte: Im Jahr 2008 wurden eine Biogasanlage und ein Nahwärmenetz errichtet, welches 108 von 120 Häusern des Ortes mit Wärme versorgt.

Erfolgsfaktoren: Vertrauensvolles Zusammenwirken von Lokalpolitik und Bürgern.

Foto: ALTEC ENERGIE



Lassen Sie uns reden!

Peter Reinhold Petersen

Bürgermeister

Theodor-Storm-Str. 2
25821 Bredstedt







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Klimaschutz
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Null Emission
Regionale Kreisläufe
Solarmobilität
Weitersagen:


Erhaltung von Biodiversität
Lehrpfade (Natur, Energie)
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Naturschutz
Umweltbildung
Weitersagen:





zurück zur Startseite