Solarthermie-Nahwärmenetz Hallerndorf

Fakten: 4 km Wärmenetz für 120 Häuser, mit Holz und Solarthermie gespeist

Anliegen: Energiewende vor Ort

Akteure: Lokale Politik und Wirtschaft mit Einwohnern

Meilensteine: 2016 errichtet

Finanzierung: Lokale Wirtschaft

Erfolgsfaktoren: Miteinander von Einwohnern, Lokalpolitik und regionalen Firmen

Internetseite
  • Erneuerbare Energie
  • Lehrpfade (Natur, Energie)
  • Natur-Baustoffe
  • Null Emission
  • Regionale Kreisläufe


Fakten: Ein vier km langes Rohrleitungsnetz versorgt 120 Häuser des Ortes Hallerndorf mit EE Wärme. Die Energie wird in fünf mit regionalen Holzhackschnitzeln betriebenen Heizkesseln erzeugt und zu etwa 25 % des Jahresbedarfes durch eine Solarheizung (1.304 Quadtratmeter Solarkollektoren und 85 Kubikmeter Wasserspeicher) unterstützt. Dank dieser Technologie-Kombination wird der Einsatz von Holz erheblich reduziert. Das in die Landschaft harmonisch eingebettete „gläserne“ Heizwerk bietet Transparenz zum Erleben der neuen Technik.

Geschichte: 2016 wurde die Anlage von der Naturstrom AG errichtet und in Betrieb genommen.

Erfolgsfaktoren: Der Erfolg wurde durch enge Kooperation von Verwaltung, Politik, lokaler Wirtschaft und Einwohnern Hallerndorfs möglich.



Lassen Sie uns reden!

Torsten Gunselmann

Bürgermeister

Von Seckendorf-Str. 20
91325 Hallerndorf







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Biologische Landwirtschaft
Erhaltung von Biodiversität
Erneuerbare Energie
Klimaschutz
Naturschutz
Regionale Kreisläufe
Weitersagen:


Erneuerbare Energie
Genossenschaften
Klimaschutz
Regionale Kreisläufe
Weitersagen: