Neues Konzept für alten Dorfladen

Fakten: Regionales Warenangebot

Anliegen: Erhalt des Dorfladens und der Verkauf regionaler Produkte sowie selbst angebauter Produkte aus Permakulturen

Akteure: Unternehmensgesellschaft des Dorfladens

Meilensteine: 2017 Übernahme des ehemaligen Dorfladens

Finanzierung: Eigenkapital

Erfolgsfaktoren: Viel Einsatz der GründerIinnen und die intensive Vernetzung mit regionalen ErzeugerInnen

Internetseite
  • Biologische Landwirtschaft
  • Erhaltung von Biodiversität
  • Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
  • Permakultur
  • Regionale Kreisläufe
  • Umweltbildung
  • Verpackungsfreie Verteilung


Fakten: Die Lausitzer HöfeLaden UG betreibt in Nebelschütz den vakanten Dorfladen. Das Warenangebot konzentriert sich auf regionale und biologisch hergestellte Produkte. Die LadenbetreiberInnen holen die Waren selbst bei den ErzeugerInnen ab. Mit der Zeit sollen das Produktangebot erweitert werden, der eigene Anbau mittels Permakultur vorangetrieben und eine Wintergärtnerei und eine Baumschule ausgebaut werden. Der Laden ist zudem in der Umweltbildung aktiv. In Workshops und an Themenabenden können Interessierte den Aufbau eines Kompostbeetes erlernen oder sich über die Bedeutung regionaler Produktion informieren.

Geschichte: Seit 2017 in Betrieb.

Erfolgsfaktoren: Enges Miteinander von lokaler Landwirtschaft, Handel und Bevölkerung.



Lassen Sie uns reden!

Thomas Noack

Geschäftsführer der Lausitzer HöfeLaden UG

Hauptstraße 9
01920 Nebelschütz







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Erneuerbare Energie
Klimaschutz
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Natur-Baustoffe
Null Emission
Regionale Kreisläufe
Umweltbildung
Weitersagen:


Erhaltung von Biodiversität
Klimaschutz
Naturschutz
Tauschen und Schenken
Weitersagen: