Bioenergiedorf Willersdorf

Heizöl aus - Sonne an

Fakten: 80 Häuser des 600 Einwohner Dorfes versorgen sich mit EE Wärme

Anliegen: Einfach machen: Die Energiewende vor Ort

Akteure: BioEnergieDorf Genossenschaft in Kooperation mit Landwirtschaftsbetrieb

Meilensteine: 2012 Start, 2013 Beginn der Umsetzung, 2018 80 Hausanschlüsse

Finanzierung: Genossenschaftsanteile und Darlehen der lokalen Sparkasse

Erfolgsfaktoren: Engagement der Aktiven vor Ort, unterstützt durch lokale Verwaltung und Lokalpolitik

Internetseite
  • Erneuerbare Energie
  • Genossenschaften
  • Klimaschutz
  • Regionale Kreisläufe


Fakten: 80 Häuser des Dorfes werden mit Wärme aus einer Biogasanlage sowie Hackschnitzel- und Pellet-Heizungen erzeugt. Jährlich werden so ca. 250.000 Liter fossiles  Heizöl eingespart.

Geschichte: Im Jahr 2012 beschlossen die Einwohner von Willersdorf, die „Energiewende“ zu starten. Nach nur 11 Monaten waren die ersten 18 Häuser an das neue Nahwärmenetz von 4.5 km Länge angeschlossen.

Erfolgsfaktoren: Dies wurde möglich durch eine aktive Willersorfer AkteurInnen-Gruppe, welche von PolitikerInnen der Gemeinde und MitarbeiterInnen der lokalen Verwaltung unterstützt wurde.

 

 



Lassen Sie uns reden!

Richard Fischer

Vorsitzender der Genossenschaft

BioEnergieDorf Willersdorf eG
Willersdorf 204
91352 Hallerndorf







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Biologische Landwirtschaft
Erhaltung von Biodiversität
Erneuerbare Energie
Klimaschutz
Naturschutz
Regionale Kreisläufe
Weitersagen:


Erneuerbare Energie
Lehrpfade (Natur, Energie)
Natur-Baustoffe
Null Emission
Regionale Kreisläufe
Weitersagen: