Billesweiher für Rollstuhlfahrer und weitere Erlebnispfade

  • Erhaltung von Biodiversität
  • Integration und Inklusion
  • Lehrpfade (Natur, Energie)
  • Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
  • Naturschutz
  • Permakultur
  • Rekommunalisierung von Infrastruktur
  • Umweltbildung


Fakten:  Der Billesweiher, ein idyllisches Naturdenkmal mit einem für Rollstuhlfahrer geeigneten Rundweg mit ca. 1 km Länge, ist nur einer von zahlreichen Höhepunkten, die Sie auf dem Naturerlebnispfad, dem Alsenborner Lebenspfad, dem Sonnenwend – und dem Keltenweg sowie weiteren „Rätselhaften Zeitzeichen“ Wegen erleben können.

Geschichte: Verbindung von Naturschutz und Tourismus mit Bildungsangeboten hat in der Kommune Tradition, etwa im Natur- und Vogelschutzgebiet Mehlinger Heide, das nach Jahrzehnten militärischer Nutzung 2001 zum NSG umgewandelt wurde.

Erfolgsfaktoren: Kooperation von NaturschützerInnen, Lokalpolitik und regionalen Behörden.



Lassen Sie uns reden!

Jürgen Wenzel

Bürgermeister

Rathaus, Hauptstraße 18
67677 Enkenbach-Alsenborn







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Erneuerbare Energie
Klimaschutz
Regionale Kreisläufe
Rekommunalisierung von Infrastruktur
Ressourcenschutz
Weitersagen:


Erneuerbare Energie
Klimaschutz
Null Emission
Regionale Kreisläufe
Rekommunalisierung von Infrastruktur
Ressourcenschutz
Weitersagen: