Strohballenbauten aus Sieben Linden in die Welt

Fakten: elf Gebäude im Ort mit Strohballen als Baumaterial

Anliegen: Ökologisches Bauen und Wohnen

Akteure: Engagierte in Sieben Linden

Meilensteine: Seit 2005 wurden die Gebäude errichtet, mittlerweile werden auch für Interessenten aus anderen Regionen Häuser produziert

Erfolgsfaktoren: Innovationskraft & Sensibilität für Tradition und Ökologie

  • Klimaschutz
  • Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Natur-Baustoffe
  • Naturschutz
  • Null Emission
  • Permakultur
  • Regionale Kreisläufe
  • Ressourcenschutz
  • Umweltbildung


Fakten:  Mit unseren elf Gebäuden aus Stroh und Holz erreichen wir die grösste Strohballenhausdichte in Europa. In Sieben Linden wurde eines der  Strohballenhäuser sogar ganz ohne Strom gebaut. Hier entstand das erste dreistöckige Strohballenhaus in Europa. An jedem Haus wurde die Verarbeitungstechnik verbessert und marktfähig gemacht.

Geschichte:  Inzwischen sind in Deutschland ca. 400 Strohballenhäuser gebaut.

Erfolgsfaktoren: Innovationskraft gepaart mit  Sensibilität für Tradition und Ökologie.



Lassen Sie uns reden!

Harald (Harry) Mayer

Zimmermann, Strohbau

Ökodorf Sieben Linden
38489 Beetzendorf OT Poppau







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Generationennetzwerk
Permakultur
Umweltbildung
Weitersagen:


Biologische Landwirtschaft
Erhaltung von Biodiversität
Klimaschutz
Lehrpfade (Natur, Energie)
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Nachwachsende Rohstoffe
Natur-Baustoffe
Naturschutz
Null Emission
Permakultur
Recycling
Regionale Kreisläufe
Ressourcenschutz
Tauschen und Schenken
Umweltbildung
Weitersagen:


Lehrpfade (Natur, Energie)
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Nachwachsende Rohstoffe
Natur-Baustoffe
Recycling
Regionale Kreisläufe
Ressourcenschutz
Umweltbildung
Weitersagen: