Grünes Stromnetz und Wärmenetz im Besitz der Kommune

Fakten: Stromnetz und Wärmenetz in Besitz der Gemeinde

Anliegen: Dezentrale ökologische Energieversorgung

Akteure: Wirtschaftsakteure, Lokalpolitik, Verwaltung und BürgerInnen

Meilensteine: 2010 gestartet

Finanzierung: Privat, Gemeindemittel und Fördermittel

Erfolgsfaktoren: Gemeinsame vertrauensvolle Kooperation der Akteure

  • Erneuerbare Energie
  • Klimaschutz
  • Null Emission
  • Regionale Kreisläufe
  • Rekommunalisierung von Infrastruktur
  • Ressourcenschutz


Fakten: In Enkenbach-Alsenborn betreibt die Kommune ein eigenes Stromnetz sowie ein Nahwärmenetz von ca. 4 km Länge, dessen Kernstück ein Biomasseheizkraftwerk (2.6 MWp) auf Basis von Grünschnitt aus Landschaftspflegegut ist. 5 Öffentliche Gebäude und 41 Private Anschlüsse werden mit Wärme versorgt.

Geschichte: Die Netze wurden 2010 geschaffen.

Erfolgsfaktoren: Lokale Wirtschaftsakteure, Lokalpolitik, Verwaltung und BürgerInnen arbeiten eng zusammen.



Lassen Sie uns reden!







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Erneuerbare Energie
Klimaschutz
Regionale Kreisläufe
Rekommunalisierung von Infrastruktur
Ressourcenschutz
Weitersagen:


Erhaltung von Biodiversität
Integration und Inklusion
Lehrpfade (Natur, Energie)
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Naturschutz
Permakultur
Rekommunalisierung von Infrastruktur
Umweltbildung
Weitersagen: