Bunter Mix an Erneuerbarer Energie

Fakten: Gemeindeeigene EE Anlagen erzeugen pro Jahr ca. 21 Millionen kWh Strom

Anliegen: Klimaschutz

Akteure: Lokalpolitik und engagierte BürgerInnen

Meilensteine: 2005 Solarpark, 2009 Biomasse Heizkraftwerk, seit 2010 zwei Wärmenetze, kontinuierlicher Ausbau

Finanzierung: Mix aus privaten und Fördermitteln

Erfolgsfaktoren: Engagement der Lokalpolitik, Kooperation mit BürgerInnen und Wirtschaftsakteuren

  • Erneuerbare Energie
  • Klimaschutz
  • Regionale Kreisläufe
  • Rekommunalisierung von Infrastruktur
  • Ressourcenschutz


Fakten: Die Gemeinde erzeugte in eigenen EE Anlagen 2015 im Biomasse Heizkraftwerk ca. 16.000.000 kWh Strom, im Solarpark Sembach 5.200.000 kWh Strom und mit PV Anlagen auf öffentlichen Liegenschaften 37.000 kWh Strom. Damit können die Gemeindewerke die eigenen Kunden (Haushalte, Gewerbebetriebe der Gemeinde) komplett beliefern.

Geschichte: Der Solarpark wurde 2005 errichtet, das Biomasse Heizkraftwerk 2009.  Seit 2010 wurden die Nahwärmenetze Ortsmitte (4 km) und  Haarspott (1.100 m) verlegt.

Erfolgsfaktoren: Sehr aktive LokalpolitikerInnen und Wirtschaftsakteure arbeiten vertrauensvoll zusammen. Seit 2015 engagiert sich eine eigens eingestellte Klimaschutzmanagerin für den Masterplan 100% Klimaschutz.



Lassen Sie uns reden!







Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Erhaltung von Biodiversität
Integration und Inklusion
Lehrpfade (Natur, Energie)
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Naturschutz
Permakultur
Rekommunalisierung von Infrastruktur
Umweltbildung
Weitersagen:


Erneuerbare Energie
Klimaschutz
Null Emission
Regionale Kreisläufe
Rekommunalisierung von Infrastruktur
Ressourcenschutz
Weitersagen: