Bürgersolarpark Niebüll eG

Fakten: 210 Bürger betreiben eine 27.000 Quadratmeter grosse PV Anlage

Anliegen: lokale Ressourcen zur Energiegewinnung nutzen

Akteure: Genossenschaft

Meilensteine: 2010 Genossenschaftsgründung, 2011 Bau der Anlage

Finanzierung: ca. 20% Eigenanteil der Genossenschaft, Kredite

Erfolgsfaktoren: Lokalpolitik und Bürger ziehen an einem Strang



Fakten: 27.000 Quadratmeter Solarmodul-Fläche bringen eine Leistung von 3.815 MW. 210 BürgerInnen Niebülls haben im Rahmen einer eigens gegründeten Genossenschaft das Eigenkapital aufgebracht.

Geschichte: Die Bürgergenossenschaft wurde 2010 gegründet, der Solarpark im Jahr 2011 errichtet.

Erfolgsfaktoren: Der Bürgermeister von Niebüll Wilfried Bockholt unterstützte die Initatoren Dierk Johannsen und Jürgen L. Hansen bei der Genossenschaftsgründung. Das Konzept wurde von vielen BürgerInnen Niebülls mit Interesse aufgenommen und mitgetragen.










Weitere Erfolgsprojekte dieser Kommune



Integration und Inklusion
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Weitersagen:


Erneuerbare Energie
Klimaschutz
Miteinander aller Bevölkerungsgruppen
Null Emission
Rekommunalisierung von Infrastruktur
Weitersagen: